Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Gäste stehen vor der Tür Schlange

Von
Das Publikum kommt bei "Sound-Operation" auf seine Kosten. Foto: Haubold Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Petra Haubold

Eine Discoveranstaltung der Superlative hat die Massen am Samstagabend in der Stadthalle förmlich elektrisiert.

Sulz. Besucher aus Nah und Fern waren zur "Sound-Operation" von Markus Bantleon und seinen Teampartnern angereist. Die Organisatoren zählten über 600 begeisterte Besucher.

Dabei stand beileibe nicht nur Tanzen zu fast allen Musikstilen auf dem Programm. Die Organisatoren hatten an alles gedacht. So wurde neben Showtanz, auch Akrobatikeinlagen und eine Modenschau aufgeführt.

Um 21 Uhr öffneten sich die Türen, doch die ersten Gäste standen schon rund eine halbe Stunde vor dem offiziellen Einlass am Eingang und warteten darauf, die in eine überdimensionale Diskothek verwandelte Halle betreten zu dürfen. Dem Gast bot sich hier eine Partylocation mit zwei Danceflooers, einer umfangreichen Lightshow, VIP- Bereich, diversen Showacts und musiksynchronen Feuerwerk. Ob Charts, Rock, Pop, oder elektronische Musik: für die Besucher legten DJ Seamless vom Kraftwerk in Rottweil und DJ Mario aus Vöhringen am Mischpult auf der Bühne Musik aller Stilrichtungen auf. Die Profis brachten mit sichtlichen Spaß nicht nur die Plattenteller, sondern auch die Gäste zum Rotieren.

Auf dem zweiten Dancefloor im Foyer der Stadthalle sorgte das Freiburger DJ-Trio mit Chris Veron, Martin Mingres und Pascal Baur dafür, dass House und Techno-Fans voll auf ihre Kosten kamen.

Nebenbei gab es auf einer eigens aufgebauten Bühne nebst Laufsteg diverse Showacts für die Gäste zwischen 18 und 65 Jahren zu bestaunen. Großes Interesse fand dabei die Modenschau von Optik Rumpel, dem "Modeneck" aus Sulz, dem Oberndorfer Modehaus Hoffmeyer und dem Empfinger Friseur "M3".

Im Mittepunkt standen die neuesten Trends für die frühlingsfrische Jahreszeit: Von Kopf bis Fuß sahen die Besucher einen bunten Querschnitt durch die aktuelle Mode.

"Voll zufrieden" zeigte sich indes Veranstalter und Ideengeber Markus Bantleon. "Wenn es heute gut läuft, könnte ›Sound-Operation‹ in Sulz fest etabliert werden". Die Veranstalter von „Skyline Events“ hatten bei ihrer Happy-Hour in den Barbereichen auch Freibier und Freisekt angeboten.

Aufgeheizt wurde das tanzfreudige Partyvolk mit einem GoGo-Tanz-Duo, das die Organisatoren bei einer Agentur in Stuttgart gebucht hatten. Neben den Pizzern der Sulzer Pizzeria Angelo gab es an den dekorierten Privattischen auf der Bühne kleine Snacks mit Bedienung, eine gut bestückte Bar und ein Fingerfood-Buffet.

Ein Höhepunkt war sicherlich der Auftritt von Akrobatin Svetlana Wottschel. Die aus der RTL-Casting-Show "Das Supertalent" bekannte Tänzerin verführte die Besucher in die faszinierende Welt der Artistik.

Die Old-Fashion-Aerobic-Show des Fitness-Studios "Injoy" aus Sulz nahm die Zuschauer mit auf eine rockige Reise und präsentierte sich als weiterer Publikumsmagnet.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.