Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Freundliche Piraten verteilen Blumensträuße

Von
Die "Piraten" machen die Halle unsicher. Foto: ah Foto: Schwarzwälder Bote

Sulz- Mühlheim (ah). "Na, Na, Na, Na, Na – Ferienzeit" statt "Life is Life" – lautstark forderten die Grundschüler in Mühlheim die wichtigste Zeit des Jahres ein. Und auch die Eltern, Geschwister und Gäste, die zum Schulfest gekommen waren, konnten aus eigener Erfahrung diesem Wunsch Nachdruck verleihen. "Ferienzeit" hallte es durch die TG-Halle, die zur Verabschiedung der Viertklässler ausgewählt wurde.

Eröffnet wurde der Schlussteil des Schulfestes, das sich zunächst auf die Klassenzimmer, den Schulhof und die Turnwiese konzentriert hatte, mit der Bläserklasse. Für den verhinderten Dirigenten Attila Hepp übernahm Saskia Schlotterbeck den Taktstock.

Schulleiterin Petra Plocher bedankte sich bei den beiden Musikvereinen aus Mühlheim und Renfrizhausen, die mit im Boot sind, und natürlich hoffen, dass Kinder in den Verein übernommen werden können.

Die Gäste konzentrierten sich dann aufs Theaterstück "Auf ins Abenteuer", in dem Piraten das Kommando übernommen hatten.

Es waren freundliche Piraten darunter die – auf Geheiß der Schulleiterin –­ Blumensträuße an die Lehrer und Schulpersonal verteilten. Und auch die Elternvertreter mit Nathalie Staiger als Elternbeiratsvorsitzende wurden bedacht. Staiger wurde aus ihrem Amt verabschiedet.

Ein Dankeschön galt auch Klara Nabholz, die längst im Ruhestand ist, aber sich bereit erklärt hat das Fach Mathematik in der 4. Klasse zu unterrichten.

"Wir sind zusammen groß" – die Schüler hatten auf Plakate gemalt, was ihnen im vergangenem Jahr besonders gut gefallen hat: Singen im Altersheim, "Skipping Hearts", Handballtag, "Frau Wolle", Frederick-Tage, Fußballtag und vieles mehr stand auf den Tafeln, die in die Höhe gestreckt wurden.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.