Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Es bleibt wie bisher

Von

Sulz-Dürrenmettstetten (hus). Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Hiddehocker standen am Sonntag Satzungsänderungen auf der Tagesordnung. Die Hiddehocker hatten beim Finanzamt einen Antrag auf Gemeinnützigkeit gestellt. Als Zweck des Vereins gaben sie "Kameradschaft und gemeinsame Freizeitgestaltung von Jugendlichen und jungen Menschen" sowie "die Förderung und Pflege der Pflanzenzucht insbesondere Anlegen, Erhalt und Pflegen von Streuobstwiesen und Bäumen" an.

Vorsitzender Lorenz Frey erläuterte, dass laut Finanzamt "die Förderung von Kameradschaft" keinen gemeinnützigen Zweck darstelle. Damit blieben nur die Streuobstwiesen- und Baumpflege übrig. Damit waren die Mitglieder nach kurzer Diskussion nicht einverstanden. Es solle alles beim Alten bleiben, war der allgemeine Tenor. Die Pflege der Bäume werde trotzdem weitergeführt.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.