Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Drei schnappen sich den Titel

Von
Die JJC–Kämpfer mit Fans und Trainern Foto: Ju-Jutsu-Club Foto: Schwarzwälder Bote

Sulz-Renfrizhausen. Im badischen Durmersheim starteten fünf Mühlbachtäler für den württembergischen Ju-Jutsu-Verband bei den Süddeutschen Meisterschaften und hatten im Endergebnis mit dreimal Gold und einmal Silber wesentlichen Anteil an der Verbands-Erfolgsbilanz.

Silas Grund (U18) und Laurin Vögele (U16), beide aus Vöhringen, und Mareike Reich aus Empfingen waren an diesem Tag nicht zu stoppen und gewannen die Meisterschaft. Dabei gelang es Reich, gegen die favorisierte bayerische Titelverteidigerin Julia Köhler durch eine starke Wettkampfleistung knapp nach Punkten zu gewinnen. Ebenso erfolgreich waren Silas Grund gegen den Julbacher Bastian Schmid und Laurin Vögele gegen den Würzburger Elias Faber. Erst im Finalkampf musste sich bei den Aktiven Timo Stein nach zuvor starken Leistungen in der Vorrunde, gegen den bayerischen Kämpfer Andreas Knebl knapp nach Punkten geschlagen geben, da der Mühlheimer bis zum Ende den Burgkirchener nicht mehr entscheidend auskontern konnte.

Den Erfolg rundete die eine Klasse höher startende Mühlheimerin Vanessa Bühner in der U16 mit Platz vier ab. Durch ihre Leistungen haben sich alle Mühlbachtäler für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifiziert, die Ende Mai für die U16/U18 in Leinefelde/Thüringen und für die U21/Aktiven Ende Juni in Maintal/Hessen stattfinden.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.