Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Die Holzhauser Grundschüler jubeln über den Siegerpokal

Von
Die Teams aus Holzhausen (weiß) und Bochingen tragen das Finale des Mühlbachpokalturniers für Grundschulen aus. Fotos: Steinmetz Foto: Schwarzwälder Bote

Sulz-Bergfelden. Das Mühlbachpokalturnier der Grundschulen in Bergfelden haben die Nachwuchskicker aus Holzhausen gewonnen, allerdings erst nach Neunmeter-Schießen gegen Bochingen.

Bei schönem Wetter sahen die Zuschauer zahlreiche, sapnnende Spielen. Das Finale hatte es in sich: Da ging es hin und her. Das Bochinger Grundschulteam war zunächst besser, doch dann kamen die Holzhauser auf. Sie hatten Pech bei zwei Lattentreffern. Auf der Gegenseite verhinderte der Holzhauser Torwart mehrmals ein Gegentor. Als es nach zehn Minuten immer noch 0:0 stand, musste das Neunmeter-Schießen die Entscheidung bringen. Dabei hatten die Holzhauser Jungs die etwas besseren Nerven und gewannen mit 4:2. Der Jubel war natürlich groß. Auch die anderen Mannschaften zeigten schöne Spiele. Fischingen setzte sich im Spiel um Platz drei gegen Heiligenzimmern mit 1:0 durch.

Gleich nach dem Endspiel fand die Siegerehrung statt. Alle teilnehmenden Teams bekamen einen Pokal. Spielleiter und Ansager während des Turniers war Martin Bohnert.

Die Endplatzierungen: 1. Holzhausen, 2. Bochingen, 3. Fischingen, 4. Heiligenzimmern, 5. Vöhringen 1, 6. Wittershausen 1, 7. Bergfelden 2, 8. Bergfelden 1, 9. Vöhringen 2, 10. Wittershausen 2.

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.