Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Coronavirus: In Sulz wird mehr getestet

Von
In Sulz wird mehr getestet - die Kapazitäten seien laut Landratsamt da. (Symbolbild) Foto: dpa

Sulz a. N. - Die positiv auf das Coronavirus getesteten Menschen sind in Sulz im Vergleich mit anderen Kommunen im Landkreis Rottweil stark angestiegen.

Auf Anfrage unserer Zeitung teilt dazu die Pressesprecherin des Landratsamts mit, dass in Sulz mehr getestet werde, "da wir mehr Fälle mit Symptomen haben - und erfreulicherweise kann auch mehr getestet werden, da die Testkapazitäten aktuell noch gut sind".

Maßnahmen zur Risikominimierung in betroffenen Betrieben

Durch die Zunahme der Infektionen in der Gesellschaft bleibe es nicht aus, dass auch solche Bereiche betroffen seien, in denen sich mehrere Menschen aufhielten beziehungsweise arbeiteten. Wenn ein Eintrag des Virus in Firmen egal welcher Größe erfolge, lege der jeweilige arbeitsmedizinische Dienst Maßnahmen zur Risikominimierung in dem Betrieb vor. In enger Abstimmung zwischen Betriebsleitung, der jeweiligen Kommune und dem Gesundheitsamt werde dann ein entsprechendes Konzept erarbeitet, um einschneidende Maßnahmen, wie zum Beispiel eine Schließung, möglichst zu vermeiden.

Artikel bewerten
12
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.