Total vereist: Ein Betreten des brandgeschädigten Hauses in Mühlheim ist derzeit nicht möglich. Foto: Steinmetz

Ursache für Feuer in Mühlheimer Ortsmitte weiter unklar. Sachverständiger kann wegen Kälte nicht ermitteln.

Sulz-Mühlheim - Nach wie vor unklar ist, wie der Brand am Samstag in dem Bauernhaus in der Mühlheimer Ortsmitte entstehen konnte.

Das Haus ist, wie berichtet, total zerstört, und die zwei Bewohner, ein Ehepaar, sind schwer verletzt worden. Bei dem kalten Wetter und auch weil Einsturzgefahr bestehe, könne der Sachverständige die Ermittlungen noch nicht aufnehmen, teilte am Montag ein Polizeisprecher mit. Innen ist durch den massiven Wassereinsatz alles stark vereist, so dass auch nichts bewegt werden kann.

Für die Hausbewohner bestehe mittlerweile keine Lebensgefahr mehr. Die Frau war aus dem Fenster gestürzt. Sie und ihr Mann wurden ins Krankenhaus gebracht. Lob gab es dabei für die Einsatzkräfte des DRK: Sie seien sehr schnell zur Stelle gewesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: