Die Kinder haben viel Spaß beim Luftballonspiel auf der Stadthallenbühne. Foto: Steinmetz Foto: Schwarzwälder-Bote

Narrensamen darf sich austoben

Sulz (tz). Ein ziemliches Durcheinender herrschte gestern auf der Bühne der Sulzer Stadthalle. Prinzessinnen, Cowboys, Geister, Zauberer und andere fantasievolle Gestalten rannten kreuz und quer herum und versuchten, sich gegenseitig die ans Bein gebundenen Luftballons kaputt zu treten. Jenny Eberhardt und Timo Holst, die, unterstützt von Zunftmeisterin Uschi Leinert, den Kinderball am Fasnetsdienstag moderierten, brauchten gute Nerven. Es gab noch weitere Spiele, und natürlich jede Menge Süßigkeiten und Orangen für den Narrensamen. Den Kindern wurde es jedenfalls nicht langweilig. Bei einer Verlosung winkten den Gewinnern Eintrittskarten für den Europa-Park Rust und ein Einkaufsgutschein.

Die Narren der Sulzer Zunft kamen dann auch noch, um die Kinder zum Fleggadapp abzuholen.