Ernst Konarek und Gottfried Breitfuß spielen Neil Simons „Sonny Boys“. „Wir haben das schon vor zwei Jahren geplant“, sagt Konarek. Dann kam Corona und es wurde verschoben: „Es ist, als stünde man in den Startlöchern für einen Wettlauf und immer wieder wird der Start verschoben.“ Am 23. September ist jetzt die Premiere in der Komödie im Marquardt. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Stuttgarter Publikumslieblinge Ernst Konarek und Gottfried Breitfuß kennen sich fast so lange wie die Streithähne in dem Komödienhit „Sonny Boys“. Ein Besuch auf der Probe in der Komödie im Marquardt.

„Der Vorhang geht nach der Sprachstelle auf.“ Das sind solche Theatersätze, die neugierig machen. Ein Vormittag in der Komödie im Marquardt, geprobt wird Neil Simons „Sonny Boys“, das an diesem Freitag die Saison in der Komödie eröffnen wird. Techniker, Bühnenleute sind da, und in der fünften Reihe sitzt die Regisseurin Silvia Armbruster und sagt höflich „bitte“.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen