Ulrike Gauss (5.11.1941-5.4. 2021) war international hoch geschätzt Foto: Uli Kraufmann

Ihre Begeisterung für die Kunst auf Papier war ansteckend, ihr Engagement für Marcel Duchamp und für die Kunst mit Fotografie beispielhaft. Am Ostermontag ist Ulrike Gauss, frühere Leiterin der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart, im Alter von 79 Jahren gestorben.

Stuttgart - Die Welt der Kunst auf Papier ist eine eigene Welt. Eine Welt der Spezialisten. Ulrike Gauss war eine Größe in dieser Welt. Als Leiterin der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart (1990 bis 2006) wie als in den internationalen Museums- und Sammlungsgeflechten hoch geschätzte Expertin zuvorderst für die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: