Mit diesem Knaller mit seiner linken Klebe erzielte Kevin Dicklhuber das Tor des Tages für die Kickers im Freiberger Wasenstadion. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Die Ablösesumme war nicht von Pappe. Doch Kevin Dicklhuber hat beim Sieg der Stuttgarter Kickers beim SGV Freiberg erstmals gezeigt, dass er mit seiner individuellen Klasse den Unterschied ausmachen kann.

Freiberg/Neckar - Abgekämpft, schweißüberströmt, aber überglücklich stand der Mann des Tages nach den spannenden 90 Minuten auf dem Spielfeld und deutete hinüber zu den mitgereisten Fans der Stuttgarter Kickers: „Wahnsinn, wie sie uns gepuscht haben. Mit diesem Erfolg haben wir ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Wir sind jetzt richtig angekommen“, sagte Kevin Dicklhuber nach dem 1:0(0:0)-Sieg der Blauen vor 1400 Zuschauern beim SGV Freiberg.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€