Kevin Dicklhuber (re., gegen Ruben Reisig) im Dress des 1. Göppinger Sportverein im WFV-Pokalspiel im August 2020 bei den Stuttgarter Kickers. Foto: imago/Eibner

Es ist viel mehr als ein Gerücht, aber perfekt ist der Wechsel noch nicht: Fußball-Oberligist Stuttgarter Kickers hat Offensiv-Allrounder Kevin Dicklhuber vom 1. Göppinger SV an der Angel. Woran hakt es noch?

Stuttgart - Es gibt wenige Spieler in der Fußball-Oberliga, die einer Mannschaft Tore praktisch garantieren: Mijo Tunjic, der Kapitän der Stuttgarter Kickers, gehört dazu. Genauso Marcel Sökler, der vom VfB Stuttgart II zum SGV Freiberg zurückkehrt. Und der dritte Dauerbrenner in Sachen Knipserqualitäten heißt Kevin Dicklhuber. Der spielt seit 2016 für den 1. Göppinger Sportverein – und ab der neuen Runde vielleicht bei den Kickers. Er könnte in der Offensivabteilung den Spanier Cristian Giles ersetzen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€