Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stuttgart Wilhelma erhöht Eintrittspreise um bis zu 25 Prozent

Von
Zwei Elefanten stehen in der Wilhelma in ihrem Gehege. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv/dpa

Stuttgart - Ein Besuch in der Stuttgarter Wilhelma kostet ab dem kommenden Frühjahr deutlich mehr. Der Zoo erhöhe die Eintrittspreise um bis zu 25 Prozent, berichten "Stuttgarter Nachrichten" und "Stuttgarter Zeitung" (Mittwoch). Demnach sollen die Tickets für Erwachsene ab 1. März 2019 statt bisher 16 Euro 19 Euro kosten, für Kinder steige der Preis von acht auf zehn Euro. Ein Familientagesticket soll demnach 48 Euro und damit acht Euro mehr als bisher kosten.

Wilhelma-Direktor Thomas Kölpin begründete die Preiserhöhung laut den Zeitungen unter anderem mit den Ausgaben des Zoos für den Artenschutz. Außerdem müsse der Zoo "die Qualität als international renommierte Einrichtung aufrechthalten" und brauche dafür mehr Geld. Kritik kommt demnach vom Verein Freunde und Förderer der Wilhelma. Die Ankündigung habe bei vielen der 34 000 Mitgliedern Unmut ausgelöst, sagte der Vereinsvorsitzende Georg Fundel den Zeitungen.

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.