Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stuttgart und Region Bilanz der Polizei vom Wochenende

Von
Bei einem Unfall bei Remshalden sind am Sonntag sieben Menschen verletzt worden. Foto: www.7aktuell.de | Sven Adomat

Stuttgart und Region - Am vergangenen Wochenende ist die Polizei in Stuttgart und der Region wieder mehrfach ausgerückt.

In der Nacht zum Samstag fuhr ein 21-jähriger Autofahrer bei Neckartailfingen in den Straßengraben, weil er einem Reh auswich (Lesen Sie hier mehr).

12.000 Euro Sachschaden waren am frühen Samstagmorgen die Bilanz einer Trunkenheitsfahrt in Stuttgart-Ost. Ein 29-Jähriger krachte mit seinem Auto in eine Mauer (Hier geht es zum Artikel). Beute der besonderen Art machten unbekannte Einbrecher im Laufe des Samstags. Sie stahlen aus einer Wohnung in Vaihingen an der Enz ein Bundesverdienstkreuz. In Stuttgart-Zuffenhausen wollten Polizisten am Nachmittag einen Autofahrer kontrollieren - doch dieser gab plötzlich Gas und brauste davon (Zum Text geht es hier).

In der Nacht zum Sonntag geriet ein Fahranfänger in Donzdorf mit seinem Wagen auf der vereisten Fahrbahn ins Schleudern und überschlug sich mehrmals (Hier lesen Sie mehr). Am frühen Sonntagmorgen raubten vermeintliche Fahrgäste in Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) einen Taxifahrer aus und stachen ihm ein Messer in die Brust (Zum Text geht es hier).

In Remshalden krachten am Sonntagabend auf der Bundesstraße 29 sechs Autos zusammen, sieben Menschen wurden verletzt (Hier geht es zum Artikel).

Flirts & Singles