Kein Saft mehr aus der Steckdose: Das war in Donaueschingen am Freitag für rund eine Stunde der Fall. Foto: Katharina Schaub

Um 9.40 Uhr wurde es plötzlich dunkel: Das Licht war aus und der Strom in Donaueschingen war am Freitagmorgen erst einmal weg – auch in zwei Supermärkten.

Donaueschingen - Rund eine Stunde später war alles wieder behoben. Doch wie kam es dazu, dass sowohl Privathaushalte als auch zwei Supermärkte kurzzeitig ohne Elektrizität dastanden?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen