Zeitweise mussten am Sonntagmorgen mancherorts Kerzen als Lichtquelle dienen. Foto: © JPwebsites – stock.adobe.com

In Calw und Wildberg klickte der Lichtschalter am Sonntagmorgen mancherorts nutzlos vor sich hin. Der Grund: ein Stromausfall.

Calw/Wildberg - Zappenduster in Calw und Wildberg: Laut der Biwapp (Bürger Info- und Warn-App) kam es am Sonntagmorgen zu Stromausfällen in Teilen von Stammheim, Holzbronn und Gültlingen.

Wie ein Mitarbeiter des Entstörungsdienstes der Netze BW auf Anfrage unserer Redaktion erklärte, sei die Störung durch einen Baum verursacht worden, der eine Freileitung beschädigte.

Gegen 8.10 Uhr behoben

Die Störung habe gegen 6.20 Uhr begonnen. Ab etwa 7 Uhr sei ein großer Teil der Betroffenen bereits wieder mit Strom versorgt worden, die letzten Störungen habe man gegen 8.10 Uhr behoben. Wie viele Haushalte betroffen waren, konnte der Mitarbeiter zunächst nicht sagen.

Eine "Entwarnung" über die Biwapp erfolgte bis 16.30 Uhr am Sonntag indes nicht – obwohl diese dort angekündigt worden war.