In Villingen sind zwei Autofahrer ausgerastet. Symbolbild. Foto: dpa

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern ist es am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr auf der Berliner Straße gekommen.

Villingen-Schwenningen - Weil einer dem anderen die Vorfahrt genommen und der andere ihn danach ausgebremst haben soll, gerieten die Fahrer eines VW Caddy und eines VW Golf aneinander.

Beide hielten dann an einer Ampel vor einem Imbissladen an und stritten außerhalb ihrer Autos auf offener Straße weiter. Weitere Personen kamen dazu und bei einem anschließenden Handgemenge zog sich einer der Beteiligten eine leichte Platzwunde zu. Passanten gelang es schließlich, die Streithähne auseinander zu bringen.

Beide beschuldigen sich gegenseitig, den Streit provoziert zu haben.

Die Polizei ermittelt nun wegen gegenseitiger Körperverletzung.