Streitpunkt zwischen Anwohnern und Stadtverwaltung: der Ausbau der Panoramastraße. (Archivfoto) Foto: Lück

Die Anwohner der Panoramastraße sind entsetzt. Am Dienstag soll im Gemeinderat über das Aus des "Fünf-Prozent-Bonus" für die Erschließungsgebühren abgestimmt werden. Es gibt zwei Beschluss-Vorschläge dazu – und die seien voller fehlerhafter Informationen, meinen die Anwohner.

Horb - Frank Fahrner, Sprecher der Interessengemeinschaft (IG) Panoramastraße: "Es besteht die Gefahr, dass bei der Gemeinderatsitzung ein Beschluss auf Basis von fehlerhaften Informationen, Vermutungen und Unsachlichkeiten gefasst wird!" Ein Anwohner sagt: "Das ist unseriös, ein grobes Foulspiel. Einiges, was da vom OB und seinem Bürgermeister drinsteht, sind doch ›Fake News‹ und ›alternative Fakten‹!"

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€