Der Streit um die neue Holcim-Seilbahn geht weiter. Foto: Visel

Ein Bürger klagt gegen Holcim wegen einer Entschädigung aufgrund der Wertminderung seiner Grundstücke. Grund: die neue Personalseilbahn von Holcim. Die Parteien konnten sich vor dem Hechinger Landgericht nicht einigen.

Dotternhausen/Hechingen - Holcim und ein Dotternhausener Bürger haben vor dem Landgericht Hechingen keine Einigung bei einer Güteverhandlung erzielt. Es geht um die Höhe einer Entschädigung aufgrund der Wertminderung von Grundstücken durch die neue Seilbahn.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen