Wohnhaus von Frank Ludwig in Stuttgart Foto: Büro Frank Ludwig

Wie sehen Architektinnen und Architekten die losgetretene Debatte um den Bau von Einfamilienhäusern? Die „Stuttgarter Nachrichten“ haben nachgefragt.

Stuttgart - Der anhaltende Streit um den Bau neuer Einfamilienhäuser greift nach Ansicht von Wolfgang Riehle, viele Jahre Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg „zu kurz“. Diskutiert werden müsse vielmehr über die „notwendige Durchmischung von Siedlungen und Quartieren“.

Lehren für Bauträger-Projekte

Die Stuttgarter Innenarchitektin und Catherine Schauer und der Stuttgarter Architekt Frank Ludwig weisen unserer Zeitung gegenüber auf ungenutzte Impulse aus dem privaten Hausbau für Bauträger-Projekte hin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: