Bruce Willis und Bonnie Bedelia im Klassiker „Stirb langsam“: Disney+ bietet jetzt auch solche Actionkracher. Foto: imago/United Archives

Disney+ galt bislang als das Nachmittagsprogramm unter den Streamingdiensten. Nun will der Dienst mit vielen Serien und Filmen auch bei Erwachsenen punkten.

Stuttgart - Das Ganze werde mindestens wie die Seeschlacht von Trafalgar werden, durfte man schon mal prophezeien, als die Walt Disney Corporation sich in der zweiten Jahreshälfte 2019 anschickte, mit dem eigenen Streamingdienst Disney+ anzutreten. Bei Trafalgar trafen im Oktober 1805 die englische Flotte unter Vizeadmiral Horatio Nelson und die Verbündetenarmada von Spanien und Frankreich aufeinander. Pardon wurde nicht gegeben, am Ende war die spanisch-französische Armada fast ganz versenkt, England beherrschte nun die Meere. Disney, der größte, reichste Unterhaltungskonzern der Welt, konnte gegen Netflix, Amazon Prime Video und die anderen doch nur wie Horatio Nelson antreten, dachte man.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: