Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Straubenhardt Happiness-Veranstalter planen schon für 2021

Von
Im Sommer hätte das Happiness Festival in Straubenhardt über die Bühne gehen sollen. Foto: Archiv

Straubenhardt - Nachdem am 15. April die Bundesregierung beschlossen hatte, keine Großveranstaltungen bis zum 31. August zu erlauben, müssen jetzt die Organisatoren des Happiness-Festivals schauen, wie sie mit dieser Situation am besten damit umgehen.

"So dumm es klingt, noch ist nichts abgesagt", klagt Benjamin Stieler, Chef der Happiness-Festival GmbH. Man müsse noch abwarten, bis es von offizieller Seite ein Meldung gibt.

Für Stieler, der das Festival mit seinem Team seit 2004 organisiert, ist die Saison allerdings schon jetzt zu Ende. "Wir werden uns, sobald etwas Genaues feststeht, damit auch an die Öffentlichkeit gehen." Vonseiten der Fans gibt es noch viele ungeklärte Fragen. Stieler und sein Team arbeiten derzeit daran, diese zu klären – und auch schon daran, was nächstes Jahr sein wird.

Party-Sommer fällt Coronavirus zum Opfer

Man versucht, das Programm zu 100 Prozent ins nächste Jahr zu übertragen. Deshalb wird auch der letzte Headliner, der erst im Juli bekannt gegeben werden sollte, weiterhin geheim gehalten.

Quasi das Doppelte an Vorbereitung

Man stehe mit Konzertagenturen und Sponsoren in Verbindung, informiert der Veranstalter.

"Die Termine der Künstler müssen mit denen der anderen Festivals abgestimmt werden." Man versuche, eine Lösung für das nächste Jahr zu finden. Wenn man die Planung für das diesjährige Festival verwerten kann, habe man quasi das Doppelte an Vorbereitung.

"Wir haben 15 Monate Zeit, um 2021 zu planen", erklärt Stieler. "Und damit 2021 etwas ganz Besonderes wird, werden wir auch 15 Monate lang unsere ganze Energie investieren."

Mit Blick auf die Tickets könne man noch nichts sagen. Wie bereits angekündigt, werden diese ihre Gültigkeit behalten. Sobald Genaueres feststeht, gibt es weitere Informationen.

Ungefähr 600 Kräfte sollten vom Donnerstag, 9., bis zum Sonntag, 11. Juli, vor Ort auf dem Festival die 12 500 "Happianer" betreuen. Dazu zählen auch Polizei- und Feuerwehrkräfte. Aber vor allem die Verkäufer, Standbetreiber und die "Dudes", wie die Helfer auf dem Festival genannt werden. Für diese Mitarbeiter sieht es schlecht aus. Doch auch sie können sich auf 2021 freuen. Das, wie es Stieler noch mal betont, "etwas ganz Besonderes wird".

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 130891

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.