Vor dem Rathaus freuen sich Bürgermeister Helge Viehweg (von links), Gustav Bott, Susanne Hopfinger, Angela Gewiese und Tina Waltenberger über das Fairtrade-Zertifikat. Foto: Gemeinde Straubenhardt Foto: Schwarzwälder Bote

Kommunales: Titel bleibt nach Prüfung

Straubenhardt. Die Gemeinde Straubenhardt, allen voran Bürgermeister Helge Viehweg sowie die Mitglieder der Steuerungsgruppe Gustav Bott, Susanne Hopfinger, Angela Gewiese und Tina Waltenberger freuen sich über die Titelerneuerung für die Fairtrade-Mitgliedschaft.

Nach Erfüllung aller Kriterien der Kampagne Fairtrade Towns darf dieser Titel auch weiterhin getragen werden, teilt die Gemeinde mit.

Eine erneute Prüfung sei mit Bravour gemeistert worden. Nun gelte es, fairen Handel auf kommunaler Ebene auch künftig zu fördern. Das wolle die Gemeinde weiter tun.

Die Steuerungsgruppe, zu der auch Ulla Herter-Bott gehört, freue sich, nach der Sommerpause mit öffentlichen Aktionen in Erscheinung zu treten. Im Rahmen der Initiative "Meine. Deine. Eine Welt" der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg soll eine Veranstaltungsreihe im Herbst aufgestellt werden.