Schlaglöcher, eine viel zu schmale Straße und kaputtgefahrene Bankette sind das Markenzeichen der Ortsverbindungsstraße in Talheim. Foto: Morlok

Es sind nicht nur die maroden Hauptverkehrsachsen, die den Talheimern Sorge bereiten, sondern hauptsächlich die Straßen und Wege im Ort beziehungsweise auf der Gemarkung selbst. Und da gibt es so einiges zu beanstanden.

Bestes Beispiel dafür ist die Ortsverbindungsstraße, die von der Hochdorfer Straße im oberen Talheim rüber zum Sportplatz Untertalheim führt und beim Tierheim in die L365 einmündet. Diese Straße ist eine Mischung aus viel zu schmaler Fahrbahn, einer Aneinanderreihung von Schlaglöchern und geflicktem Belag sowie ausgefahrenen Randstreifen, die durch Begegnungsverkehr entstanden sind.