Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Straßberg Bürgermeisterwahl: Erdrutschsieg für Markus Zeiser

Von
Bürgermeister Manfred Bopp war der erste Gratulant nach dem Wahlsieg von Markus Zeiser, mit dem sich seine Frau Daniela freut. Foto: Eyrich

Straßberg - Nicht viel klarer hätte das Ergebnis sein können: Mit 94,35 Prozent und 1168 Stimmen hat Markus Zeiser die Wahl zum Bürgermeister in Straßberg gewonnen. Das Ergebnis gab der scheidende Rathauschef Manfred Bopp in der Schlossgartenhalle bekannt.

Großer Beifall und vereinzelte Bravorufe der zahlreich erschienenen Besucher brandeten auf, als Bopp, der nach 24 Jahren nicht mehr angetreten war, die Zahlen vorlas. Sichtlich erfreut registrierten auch Markus Zeiser und seine Frau Daniela das klare und eindeutige Resultat. Der nächste Bürgermeister, der in sein Amt aller Voraussicht nach am 2. Mai starten wird, nannte das Wahlergebnis "grandios": "So etwas habe ich nicht erwartet." Der 40-jährige Vater von zwei Jungen versprach, zu versuchen, alles für die Gemeinde Straßberg zu erreichen und das Beste zu geben: "Bei diesem Wahlergebnis haben Sie das auch verdient", rief er den Straßberger Bürgern zu.

Doch zunächst, so der Di­plom-Verwaltungswirt, sei das Wichtigste, dieses Ergebnis zusammen zu feiern. So dankte Zeiser und lud alle zum "Wahlbier" ein, das sein Schwager besorgt und im Foyer der Halle abgestellt hatte. Damit fand ein "besonderer Tag" für Straßberg, aber auch für Bopp, wie er selbst bekannte, sein Ende. Der scheidende Bürgermeister hatte allen drei Bewerbern – Andreas Fischer war nicht gekommen und erhielt 1,37 Prozent der Stimmen – für ihr Antreten gedankt: "Es gehört viel Mut und Engagement dazu, sich um den Posten des Bürgermeisters zu bewerben und bereit zu sein für ein solches Amt."

Guderjahn: "Ich bin nicht enttäuscht"

So gab es auch ein Händeschütteln für den unterlegenen Björn Guderjahn, der 48 Stimmen, was 3,88 Prozent entspricht, auf sich vereinigte und zu den ersten Gratulanten des künftigen Bürgermeisters zählte: "Ich bin überhaupt nicht enttäuscht", sagte der 31-Jährige, der sich nicht ein paar mehr Stimmen ausgerechnet hatte, eher sogar weniger. "Mir fehlt das Grundwissen, und auch mein Alter hat für viele eine Rolle gespielt", bekannte Guderjahn, für den nach eigenem Bekunden diese Wahl zeitlich zu früh kam, um "eine Kandidatur richtig erfolgreich zu gestalten". Ausschließen will er nicht, in acht Jahren noch einmal in Straßberg anzutreten. Bis dahin wird er sich zum Fachwirt im kaufmännischen Bereich ausbilden lassen.

Derweil überkam Manfred Bopp "etwas Wehmut im Herzen": "An diesem Abend ist es mir erst so richtig bewusst geworden, was geschehen ist." Aber dieser Wechsel sei richtig so: "Ich habe mir diesen Schritt ja gut überlegt", betonte der scheidende Bürgermeister, dem ein Straßberger Bürger bei der Wahl seine Stimme gegeben hatte. Unter den Klängen des Musikvereins und begleitet vom Singen der beiden Kirchenchöre und des Männergesangvereins hatten auch Landrat Günther-Martin Pauli sowie die beiden Bürgermeister Josef Ungermann aus Obernheim und Michael Maier aus Winterlingen der Bekanntgabe des Wahlergebnisses beigewohnt. Nach einem "fairen Wahlkampf" zeigte sich Bopp auch mit der Wahlbeteiligung sehr zufrieden: 60,2 Prozent.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading