Wegen des Fehlalarms eines Brandmelders musste die S-Bahnhaltestelle Flughafen/Messe am Mittwochmorgen für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Foto: dpa

Weil am frühen Mittwochmorgen ein Brandmelder in der S-Bahnstation Flughafen/Messe Alarm geschlagen hat, musste die Station etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden. Es kam zu Verspätungen und Teilausfällen auf den S-Bahn-Linien S2 und S3.

Stuttgart - Am Mittwochmorgen ist es auf den S-Bahn-Linien S2 und S3 zu Verspätungen und Teilausfällen gekommen. Grund war die zeitweilige Sperrung des S-Bahnhalts Flughafen/Messe wegen des Fehlalarms eines Feuermelders.

Laut einem Sprecher der Deutschen Bahn war es am Morgen kurz nach 7 Uhr zum Alarm des Brandmelders in der S-Bahnstation gekommen. Daraufhin musste der Halt gesperrt werden. Nach der Überprüfung stellte sich allerdings heraus, dass der Feuermelder grundlos angesprungen war. Gegen 8.35 Uhr konnte der S-Bahnhof wieder freigegeben werden.

Betroffen von der Sperrung waren die Linie S2 und S3. Die S2 verkehrte von Schorndorf bis Vaihingen und zurück von Rohr nach Schorndorf. Die Linie S3 fuhr bis und ab Vaihingen. Fahrgäste zum Flughafen mussten auf Linienbusse ausweichen oder einen der von der Bahn eingesetzten Ersatzbusse nutzen.

Die Linien S1, S4, S5, S6 und S60 waren von der Störung nicht betroffen.