Am Boden: Die Profis des VfB Stuttgart nach der 0:1-Niederlage gegen Schalke. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel. Foto: Bongarts

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Schalke steht der VfB noch immer mit null Punkten da. Bei den Schwaben macht sich Ernüchterung breit, Lob gibt es vom Gegner. Hier sind die Stimmen zum Spiel.

Stuttgart - Nicht zu fassen! Der VfB Stuttgart steht auch nach dem fünften Ligaspiel mit null Punkten da. Gegen Schalke setzte es am Sonntag eine unglückliche 0:1-Niederlage.

Dabei spielte das Team von Trainer Alexander Zorniger die Königsblauen phasenweise an die Wand – doch mit der Torausbeute haperte es wie in den Spielen zuvor.

Vor allem Spieler, Trainer und Manager des Revierclubs waren sich einig: Der VfB Stuttgart war an diesem Tag das bessere Team. Schalke-Keeper Ralf Fährmann, der einen mehr als glänzenden Tag erwischte, hielt den Schalkern allerdings den Kasten bis zum Schluss sauber und somit den schmeichelhaften Sieg fest.

In unserer Bildergalerie haben wir die Stimmen zur Partie gesammelt – klicken Sie sich durch!