Michael Pfaff (rechts) gratuliert Sven Christmann zum Wahlsieg. Foto: Störzer

Hat Amtsinhaber Michael Pfaff die Nase doch vorn oder entscheiden sich die Bürger für seinen Gegenkandidaten Sven Christmann? Zur Auszählung.

Weiterhin im Rennen um das Amt des Bürgermeisters in Alpirsbach waren nach dem ersten Wahldurchgang Amtsinhaber Michael Pfaff und Polizeihauptkommissar Sven Christmann.

Der 48-jährige Sven Christmann ist in der Schwarzwaldstadt aufgewachsen und würde nun gerne als Bürgermeister zurückkehren. Doch Michael Pfaff möchte seinen Posten an der Spitze des Rathauses nicht räumen. 

Ihre vier Mitbewerber konnten die beiden bereits im ersten Wahlgang abhängen. Keiner der sechs Kandidaten hatte die erforderliche absolute Mehrheit der Stimmen geholt.

Wahlsieger Sven Christmann mit Partnerin Stefanie Ströbel. Foto: Störzer

Von 4969 Wahlberechtigten gaben 2930 Bürger eine gültige Stimme ab. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,27 Prozent. Sven Christmann kam auf 1182 Stimmen (40,34 Prozent). Amtsinhaber Michael Pfaff lag mit 940 Stimmen (32,08 Prozent) auf Platz zwei. 

Vor der Stichwahl hatten sich Christmann und Pfaff nochmals beim Kandidatenduell im Haus des Gastes gegenübergestanden.