Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stetten am kalten Markt Rolle der Frau in der katholischen Kirche ist Thema

Von

"Habemus Feminas" lautet der Titel einer Veranstaltung zur Frauenfrage in der katholischen Kirche.

Sigmaringen. Das Projekt "Kirche mit* den Frauen" wird am Samstag, 17. Oktober, ab 18 Uhr im Bildungszentrum Gorheim vorgestellt und der Dokumentarfilm "Habemus Feminas" gezeigt. Die Initiatorin des zugrunde liegenden Projekts, Hildegard Aepli, Theologin und Mitarbeiterin im Pastoralamt St. Gallen, diskutiert mit den Gästen. Sie war mit Frauen und Männern 1200 Kilometer von St. Gallen nach Rom gelaufen, um sich für Gleichberechtigung in der katholischen Kirche einzusetzen. Das Projekt wurde 2017 mit dem Preis der schweizerischen Herbert-Haag-Stiftung für Freiheit in der Kirche ausgezeichnet. Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 07571/74 90 90 oder E-Mail info@dekanat-sigmaringen-messkirch.de.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.