Einen Spendenscheck über 4584 Euro hat Jorge Pons, Geschäftsführer der Primion Technology GmbH in Stetten a. k. M., an Evelin Huber und Claudia Fontion als Vertreter des Roten Kreuzes übergeben. Primion unterstützt die Arbeit des DRK im Kampf gegen das Coronavirus. Die Muttergesellschaft Azkoyen in Spanien hat eine Spendenaktion in allen Ländern organisiert, in denen die Tochtergesellschaften vertreten sind. Alle rund 800 Mitarbeiter in ganz Europa waren aufgerufen zu spenden. Die in den jeweiligen Ländern gesammelten Spenden wurden von Azkoyen verdreifacht, sodass in Deutschland 4584 Euro zusammenkamen. Die Spende ist ein Dankeschön an das Rote Kreuz während der Coronakrise. Foto: Christmann