Die Polizei sucht Zeugen für eine Schlägerei in Sigmaringen – und den flüchtigen Tatverdächtigen.Foto: Strauch Foto: Schwarzwälder Bote

Schlägerei: Polizei sucht Zeugen

Sigmaringen. Unverletzt geblieben ist ein 36-Jähriger, der am Montagabend gegen 17.45 Uhr von einem Unbekannten in der Schwabstraße zu Boden geworfen und mit Fußtritten in den Bauch traktiert wurde. Der Grund ist laut Polizei unklar. Ein Zeuge eilte dem am Boden liegenden Opfer zu Hilfe, sodass der Täter von ihm abließ. Der Unbekannte, der in Begleitung einer Freundin gewesen war, flüchtete zu Fuß Richtung Stadtmitte. Der 36-Jährige war zum Zeitpunkt des Übergriffs stark alkoholisiert und kaum ansprechbar. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07571/104-0. Der Tatverdächtige wird als rund 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß beschrieben. Er soll schwarze, kurze Haare und einen Drei-Tage-Bart haben und ist von schlanker, sportlicher Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Lederjacke und eine dunkelblaue Jeans. Seine weibliche Begleitung soll schlank und etwa 1,60 Meter groß sein. Sie hat dunkelbraune Haare und trug einen schwarzen Mantel.