Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stetten am kalten Markt "Knattertag" auf dem Heuberg

Von
Hut ab – und hoch damit: Die Modellflieger kamen am Stettener "Knattertag" auf ihre Kosten. Foto: Schwarzwälder Bote

Stetten a. k. M. Zum "Knattertag" hatte die Modellfliegergruppe (MFG) Heuberg geladen, und etliche Mitgliedern sowie die Modellflieger aus Meßstetten und die befreundeten "Firebirds" aus Albstadt waren der Einladung gefolgt. Das Wetter machte trotz widriger Prognose mit, und schon vor 10 Uhr waren die ersten Modelle in der Luft. Wenig später drehten neben Retromodellen aus den 1970er und 80er Jahren vorbildgetreu konstruierte Warbirds ihre Runden und Loopings, Segler zogen ihre Kreise, und sogar ein Eurofighter pfiff durch die Luft, als sei er ein echter.

Auch die Hubschrauber aus Albstadt beeindruckten mit ihren Flugmanövern, desgleichen der "fliegende Taucher", der durch die Luft paddelte. Später wurde gegrillt, zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit zum Austausch, und die Piloten hatten ihre Freude am Fachsimpeln.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.