Chlorgasalarm ertönte am Dienstagabend um kurz nach 19 Uhr im Quellenweg.Veringenstadt.

Chlorgasalarm ertönte am Dienstagabend um kurz nach 19 Uhr im Quellenweg.

Veringenstadt. In einem Gebäude der Wasserversorgung Zollernalb löste Alarm aus und rief den Wasserwart , die Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf den Plan. Der Wasserwart drehte das Ventil der Chlorzufuhr ab. Die Wehr, die mit mehreren Fahrzeugen und dem Gefahrgutzug kam, besprühte zur Bindung eventuell noch vorhandenen Gases die Außenwand des Chlorraumes. Dabei erlitten zwei Wehrmänner einen Schwächeanfall und wurden vor Ort vom Notarzt untersucht. Ein Feuerwehrmann erlitt einen Herzinfarkt, musste reanimiert werden und kam ins Krankenhaus. Keiner der drei medizinischen Notfälle ist laut Polizei auf Chlorgas zurückzuführen. Die Wehr prüfte erneut die Gaskonzentration, maß aber keine erhöhten Werte mehr. Die Polizei geht von technischem Defekt der Anlage aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: