Stetten a. k. M. (neu). Die historisch bedeutsamsten Objekte auf dem Truppenübungsplatz Heuberg können Interessierte am Sonntag, 29. August, bei einer Exkursion mit dem Frohnstetter Albverein kennenlernen. Die fünfstündige Tour mit Kulturwart Hubert Seßler beginnt um 9 Uhr an der Frohnstetter Hilb. Die Sebastianskapelle, Lenzhütte, Dreibanmarken, das abgegangene Dorf Weinitz sowie die ehemaligen Bohnerzgruben werden angesteuert. Natürlich darf auch der Besuch der Abschussstelle der ersten bemannten Rakete "Natter" auf dem Ochsenkopf nicht fehlen. Für alle, die nicht die ganze Strecke zu Fuß zurücklegen können, steht ein Begleitfahrzeug zur Verfügung. Voranmeldung unter Telefon 07573/13 84 oder 28 15