Pfarrer Christoph Gruber in seinem Element: Bei einem Autogottesdienst an Pfingsten 2021 predigt er auf dem Empfinger Festplatz zum Thema Heiliger Geist. (Archivfoto) Foto: Baiker

Christoph Gruber wird als Empfingens letzter evangelischer Pfarrer in die Geschichte eingehen, wenn er die Gemeinde zum 1. November verlässt. Ein Verlust für Empfingen, doch die Kirche hat diesen Schritt lange vorbereitet.

Empfingen - Christoph Gruber hat in seinen letzten Tagen in Empfingen viel zu tun. Gepackte Umzugskartons stehen in seinem Büro im evangelischen Gemeindehaus am Weiherplatz. Auf einem Karton liegt ein Kreuz. Nach neun Jahren, einem Monat und ein paar Tagen ist die Zeit vorbei, in der es in Empfingen eine evangelische Pfarrstelle gab. Doch das Büro ist für Gruber eigentlich gar nicht wichtig. Er möchte sich beim Termin mit unserer Redaktion nicht einmal darin fotografieren lassen. Nicht wegen der Umzugskartons, sondern weil ein Foto von Gruber am Schreibtisch einfach nicht zu ihm passen würde.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen