Foto: dpa/Armin Weigel

Öl und Gas kosten den Verbraucher immer mehr. Daran ist derzeit zwar vor allem Corona schuld, doch in Zukunft verteuern auch steigende CO2-Abgaben das Heizen. Was Mieter und Hausbesitzer dagegen tun können.

Stuttgart - Öl und Gas sind in diesem Winter enorm teurer geworden. Einkommensschwachen Haushalten will die Bundesregierung jetzt finanziell mit einem Heizkostenzuschuss unter die Arme greifen. Aber das ändert nichts daran, dass sich viele Menschen Sorgen machen, wie sie künftig die steigenden Heizkosten stemmen können.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen