Immer schön Abstand halten: Der Narrensprung in Rottweil folgte in diesem Jahr strengen Hygieneregeln. Foto: Ralf Graner/Ralf Graner Photodesign

In Köln lässt der Karneval die Coronazahlen auf Rekordniveau steigen. Doch wie sieht es in den schwäbisch-alemannischen Fasnachtshochburgen aus?

Konstanz - Pipi Langstrumpf war dabei, dazu ein Teufelchen und auch eine Nonne mit Vollbart. Bis tief in die Nacht hatte eine kleine närrische Schar in einem Vereinsheim am Konstanzer Stadtrand getanzt und gefeiert. „Fastnacht war so schön, und wir waren alle so positiv drauf. Ich bin es heute noch“, tippte einer der Teilnehmer drei Tage später in die Whatsapp-Gruppe. Er blieb nicht der Einzige. Von 25 närrischen Gästen – alle geimpft – waren am Ende 16 infiziert. Katerstimmung mit Corona.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen