Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stau im Berufsverkehr Schwerer Unfall am Birkenkopf

Von
Am Montagabend verlor ein Mercedesfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Mast Foto: www.7aktuell.de | Oskar Eyb

Stuttgart - Nur noch verbeultes Blech blieb am Montag gegen 17.30 Uhr von einem Mercedes der E-Klasse übrig, der am Birkenkopf im Stuttgarter Westen mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Laternenmast geprallt war.

Zu dem Unfall kam es, als der 40 Jahre alte Fahrer mit vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts auf der Geißeichenstraße Ecke Rotenwaldstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Nachdem der Wagen gegen den Mast geprallt war, wurde er auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort blieb der Mercedes liegen.

Der Mercedes-Fahrer wurde schwer verletzt. Zwei Pkw-Fahrer, die stadteinwärts unterwegs waren, erlitten einen Schock. Im Feierabendverkehr bildeten sich lang Staus. Erst gegen 20.45 Uhr wurde die Straßensperrung komplett aufgehoben. Der Schaden liegt bei etwa 40 000 Euro.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.