Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stau-Hotspot in Horb Verkehrsinsel-Rückbau startet bald

Von
Die Verkehrsinsel beim Weinhaus Dörr wird entfernt. Foto: Lück

Horb - Das wird ja auch Zeit! In der Nacht von Montag auf Dienstag wird die Verkehrsinsel vor der Weinhandlung Dörr geschleift. Damit sollen Sattelschlepper besser die Kurve bekommen. Seit der Vollsperrung bei Nordstetten müssen die Fahrzeuge über Mühlen Richtung Horb fahren.

RP-Sprecherin Irene Feilhauer: "Die Mittelinsel am Verkehrsknoten der B32/L370 an der Kreuzung wird bei der Weinhandlung Dörr rückgebaut. Damit soll das Einbiegen für Lkws aus Mühlen kommend auf die B32 in Richtung Horb-Hohenberg verbessert werden. Die Arbeiten beginnen am Montag, 16. November, abends ab 20 Uhr und sollen noch in der Nacht zum 17. November 2020 beendet werden. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum über eine Ampel gesteuert."

Der Landkreis Freudenstadt hat versprochen, nach dem Schleifen der Mittelinsel die Ampelschaltung zu optimieren, um die Staus zu minimieren.

Artikel bewerten
10
loading

Sonderthemen

 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.