Erdrutsch in Wildberg. Foto: Fiedler

Das Unwetter am Montagabend hinterließ auch in Wildberg Spuren. Die Feuerwehr hatte etliche Einsätze.

Wildberg - Von rund 30 Einsätzen berichtete am Dienstag die Wehr. 38 Wehrleute der Abteilungen Wildberg und Sulz am Eck waren im Laufe des Abends im Einsatz.

Die Unwetterschäden in der Region tragen wir in unserem Blog zusammen 

Mehrerer Keller standen unter Wasser, ein Baum blockierte die Kulturbahn, ausgehobene Kanalschächte und überflutete Straßen bildeten die Schwerpunkte des Einsatzes.

Am Dienstagmorgen wurde man zudem kurz nach 4 Uhr zu einem Erdrutsch und einer Unterspülung des Dr. Vesenmayer-Weges gerufen. Gegen 6 Uhr war der Weg geräumt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: