Auch im Teinachtal wird künftig der grüne Strom produziert. Auch Flächen stehen dafür schon fest – zumindest vorerst. Foto: © 3dtool - stock.adobe.com

In Sachen Windkraft hält der Regionalverband Nordschwarzwald das Ruder in der Hand. Und der ist jetzt einen Schritt weiter: Es gibt konkretere Pläne für mögliche Standorte. Besonders betroffen sind Oberreichenbach, Neuweiler und Bad Teinach-Zavelstein. Was meinen die Verwaltungschefs dazu?

Auch ins Teinachtal kommen Windräder – das steht fest. Was bislang nicht wirklich durchschimmerte war, wo genau die großen Energieerzeuger künftig in die Höhe ragen sollen. Doch auch da ist der Regionalverband Nordschwarzwald jetzt einen Schritt weiter. Dass dieser in Sachen Windkraft in der Region derzeit das Ruder in der Hand hält, ist klar.