Der südliche Teil des Konversionsgebiets entwickelt sich jetzt auch. Darüber freuen sich: Bürgermeister Severin Graf (von links), OB Erik Pauly, Deutsche Bauwert-Vorstand Uwe Birk, KEG-Geschäftsführer Tobias Butsch und Christian Unkel sowie Sarah Riede. Foto: Guy Simon

Rasant wächst das neue Gebiet Am Buchberg in die Höhe. Im nördlichen Teil hat sich schon viel getan, eine Kindertagesstätte, die dort entstanden ist, ist gut besucht, das Leben ist wieder in den ehemals militärischen Bereich eingezogen.

Donaueschingen - Ähnlich soll es nun auch im südlichen Bereich des Konversionsgebietes werden. Hier stehen zwei der markantesten Gebäude der Anlage. Jene zwei Häuser, die vom Hindenburgring aus groß zu sehen sind. Das werden sie auch weiterhin sein. Denn: Sie stehen unter Denkmalschutz und werden das Straßenbild auch in den kommenden Jahren beherrschen. Allerdings werden sie in Zukunft nicht mehr alleine dort stehen. Denn in dem Bereich ist einiges geplant.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen