Allein schon der sogenannte Schattenbahnhof ist sehenwert. Hier warten zahlreiche Waggons auf einen Einsatz. Foto: Vaas Foto: Schwarzwälder-Bote

Modellbahnen: Fans treffen sich im FAB

St. Georgen (jdk). Sie gehört seit Jahrzehnten zur Vorweihnachtszeit – die Modelleisenbahn. Die kleinen Züge haben nie ihre Faszination verloren, durcheilen sie doch liebevoll gestaltete Landschaften, verschwinden in Tunnels und lassen Kinder- wie Erwachsenenaugen leuchten.

Direkt neben der weltbekannten großen Schwarzwaldbahn zeigen die Modellbahn-Crew St. Georgen und das US-Railway-Team sowie Stefan Schonhardt aus Furtwangen am Tag der Modelleisenbahn am Samstag, 2. Dezember, von 11 bis 17 Uhr Modellbahnanlagen in den unterschiedlichsten Baugrößen. Dabei sind nicht nur liebevoll gestaltete Landschaften der Modulanlagen der Modellbahn-Crew zu bestaunen. Auf der größten Innenanlage Süddeutschlands im US-Stil ziehen schwere Loks bis zu zehn Meter lange Züge über die Rampen der Rocky Mountains. Daneben wird auch eine detailreich gestaltete Spur-1-Anlage mit geräuschvollen Dampf- und Diesellokomotiven gezeigt.

Heiße Wurst, duftender Glühwein, leckere Kuchen und Kaffee sorgen für einen angenehmen Aufenthalt im Modellbahnbereich des Forum am Bahnhof (FAB) in der Industriestraße 7.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: