Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Vater geht nach Unfall auf Verursacher los

Von

St. Georgen (dvs). In Rage geriet ein 42-jähriger Mann am Samstagnachmittag nach einem Unfall, bei dem sein Sohn schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich folgender Unfall: Ein von St. Georgen kommender in Richtung Triberg fahrender 77-jähriger Autofahrer wollte auf der Sommerau nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer und missachtete dessen Vorrang. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 20-jährige Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Während der Unfallaufnahme eilte der inzwischen verständigte Vater des Verletzten herbei und ging unvermittelt auf den Unfallverursacher los. Dieser bekam einen Fußtritt ab. Auch ein Rettungssanitäter wurde bei dem Angriff getroffen. Die Polizeibeamten mussten den Angreifer wegziehen. Das erhitzte Gemüt des 42-Jährigen ließ sich nicht beruhigen. Trotz eindringlicher polizeilicher Ermahnungen stieß er gegenüber dem älteren Herrn fortwährend Drohungen aus. "Er gelangt nun wegen Körperverletzung und Bedrohung zur Anzeige", teilen die Ordnungshüter mit.

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.