Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Tüftler, Schrauber und Näher sorgen für Nachhaltigkeit

Von
Unter dem Motto "Reparieren statt Wegwerfen" wird Hilfe zur Selbsthilfe gegeben. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

St. Georgen. Das Reparatur-Café feiert am Sasmtag, 1. Februar, sein fünfjähriges Bestehen. Im Februar 2015 fiel der Startschuss für das Reparatur Café in St. Georgen. Mit großem Engagement brachten die evangelische Bezirksstelle "55+", die "WIRkstatt", sowie die Robert-Gerwig-Schule und die Stadt St. Georgen das Projekt zu Wege, das seitdem unter dem Motto "Reparieren statt Wegwerfen" zu einem offenen Treffpunkt für die Hilfe zur Selbsthilfe geworden ist.

Um die 20 Ehrenamtliche sind im Einsatz

Um die 20 ehrenamtliche Tüftler, Schrauber und Näherinnen waren in den vergangenen fünf Jahren fast jeden Samstag aktiv um Defektes zu reparieren und den Gästen mit Tipps und Tricks zur Seite zu stehen.

Seit der Eröffnung stand das Reparatur-Café in St. Georgen außerdem Pate für Reparatur-Cafés in der Region wie in Bad Dürrheim, Furtwangen und Villingen.

Bei einem kleinen Festakt für geladene Gäste wird bei der Feier um 9.30 Uhr ein kleiner Rückblick auf diese Erfolgsgeschichte gehalten, ab 10 Uhr sind interessierte Bürger eingeladen, das Reparatur-Café kennenzulernen oder direkt etwas zum Reparieren vorbei zu bringen, wie die Veranstalter mitteilen. Neue Ehrenamtliche seien darüber hinaus im Team des Reparatur-Cafés willkommen.

Handwerklich geschickte Ehrenamtliche reparieren gemeinsam mit den Gästen des Reparatur-Cafés kleinere defekte Gegenstände und Geräte.

Dadurch wird Hilfe zur Selbsthilfe geschaffen und werden Fertigkeiten sowie Erfahrungen ausgetauscht.

Zu den Zielen des Reparatur-Cafés gehören außerdem die Vermeidung von Abfall, die Einsparung von Ressourcen, das Entdecken handwerklicher Fähigkeiten sowie das Erlernen von neuem Wissen.

Jeden ersten Samstag im Monat geöffnet

Das Reparatur-Café in St. Georgen ist jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Das Reparatur-Café ist über den Eingang des Parkplatzes Sommerauer Straße im Technologiezentrum St. Georgen (TZ), Leopold­straße 1 in St. Georgen erreichbar.

Weitere Informationen: www.st-georgen.de/reparatur-cafe

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.