Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Neues und Bewährtes im Programm

Von
Foto: © Yaruniv-Studio – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Viele neue Kurse bietet das Sommersemester der VHS. Deren Leiterin Roswitha Gruseck-Maier erläutert Details.

St. Georgen. Im Sommersemester 2019 verzeichnete die VHS 760 Personen, im Winter 623. Gegenüber 2018 gab es 56 Teilnehmer mehr. Das sei erfreulich und zeige, dass man mit dem Angebot richtig liege.

Neu bei "Junge VHS" sind "Tiere zeichnen" für Kinder von sieben bis zwölf Jahren und "Stoffrucksäcke nähen" für Kinder ab neun. Für letzteren sollte etwas Erfahrung mit Nähmaschinen vorhanden sein. Dazu kommen übliche Kurse wie Tastschreiben oder der sehr beliebte Kurs "Powerpoint-Präsentationen".

Unter "Verschiedenes" neu ist "Eine Reise zum Ursprung des Universums" in Kooperation mit dem Gymnasium, je nach Wetterlage samt Sternbeobachtung. Neu sind zudem "Das Böse: Ein psychologischer Erklärungsversuch", "Vatersein" und "Raus aus dem Hamsterrad: Mit Achtsamkeit gelassener sein". Erstmals dabei sind auch "Gemeinsam stark: Zeit für euch, als Mutter-Kind oder Vater-Kind", "Elternvertretung – So geht das" und ein Schnupperkurs beim Golfclub Königsfeld, dazu Online-Seminare in Kooperation mit der VHS-Villingen-Schwenningen zu "Schlafe mein Baby" und "Entspannen mit dem Body Scan". Wieder angeboten werden, in Kooperation mit der "Black Forest Magic Ski & Outdoorschule Feldberg" eine geführte Kanutour, "Stand Up Paddling" und Felsklettern, zum Teil auch für Kinder.

Aufgrund von Anfragen neu angeboten wird bei "Arbeit und Beruf" ein "Erste Schritte am Computer"-Aufbaukurs, neben dem vorhandenen Basiskurs. Dazu kommt Altbekanntes unter anderem zu Android-Smartphones, ersten Schritten an der Börse, Serienbriefen oder der eigenen Homepage. Wie immer im Programm sind "Xpert Business"-Kurse zu Finanzbuchführung, Controlling oder betrieblicher Steuerpraxis.

Gesundheit großer Bereich

Im Sprachbereich abgedeckt sind Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Neu ist ein Info- und Einstufungsabend für Deutsch. Exotischere Sprachen bietet laut Gruseck-Maier die VHS-Villingen-Schwenningen an.

Bei "Kreatives Gestalten" gibt es neue Kurse zum Bauen und Spielen von Cajons sowie mit neuen Rezepten zu asiatischer Küche, Aromaküche und türkischen Spezialitäten. Neu ist "Das perfekte Steak". Bei einer Wildkräuter- und Gartenführung dürfen Teilnehmer Kräutersalz oder -essig herstellen. Ein Kurs lädt zum Brauen von Maibock-Bier ein, ein weiterer zum Backen von Wurzelbrot oder Schweizer Bürli. Neu ist zudem "Frische Sommerküche für heiße Tage".

Mit 40 Kursen ist der Bereich "Gesundheit" der größte. Neu sind hier Basenfit beziehungsweise -fasten und "Wenn es in ihrem Körper wie auf dem Jahrmarkt zugeht", wobei es unter anderem um das Erkennen von Hormonstörungen geht. Neu sind zudem "Stress – der Super-Gau im Zellkraftwerk", "Homöopathie für Kinder" und "Ich bin ganz Ohr". Bei letzterem sollen Teilnehmer lernen, "Nein" zu sagen, gleichbedeutend mit "Ja" zu sich selbst. Neu sind auch "Yoga auf dem Stuhl" und "Yoga in der Natur", aufgrund starker Nachfrage ein zweiter Kurs "Präventive Wirbelsäulen- und Rückengymnastik" sowie "Allround Body Workout in der Natur".

Das druckfrische Heft liegt ab sofort in Geschäften, Banken und dem Rathaus aus. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich, entweder direkt im Rathaus, Zimmer 202, per Post oder im Internet über vhs.st-georgen.de. Wie immer rät Gruseck-Maier zu möglichst frühzeitiger Anmeldung, da ansonsten Kurse voll sein oder mangels Teilnehmern abgesagt werden könnten.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.