Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung der Anschaffung eines Personenaufzuges im Bildungszentrum zugestimmt. Die Firma Kone übernimmt die Demontage des bereits vorhandenen Lastenaufzuges und die Montage des neuen Modells für insgesamt rund 59 000 Euro. Hinzu kommen Wartungskosten, die bei einer Laufzeit von zehn Jahren bei 8400 Euro liegen. Darüber hinaus müssen aufgrund der unterschiedlichen Größe der Modelle Abmauerungen erstellt werden. Die Arbeiten hierfür sollen laut Vorlage separat ausgeschrieben werden. Text: Klossek/Foto: Hilbertz