Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Mitgliederwerbung sehr erfolgreich

Von
In den Vorstand der Landjugend wurden gewählt: Raphael Schwer, Marianne Fichter, Christine Muckle, Andrea Gmeiner, Manuel Schober, Judith Bähr und Manuel Nock. Rechts steht Erika Obergfell, die für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Foto: Kommert Foto: Schwarzwälder Bote

Die beiden Vorsitzenden der Landjugend Sabrina Fichter und Raphael Schwer berichteten bei der Hauptversammlung von einem spannenden, arbeitsreichen Jahr, das hinter ihnen liegt. Sehr erfolgreich verlief die jüngste Mitgliederwerbung.

St. Georgen-Brigach. Begonnen habe das Jahr mit dem Kreis-Fastnachtsball. Danach waren die Brigacher Gastgeber beim "Kreis-Irgendwas-Turnier", das diese als Koch-Event mit dem Titel "The ­Taste" anboten. Sonnwendfeier, Stadtfest und der Dorfhock kennzeichneten den Jahresverlauf. Ein toller Erfolg sei der erste Platz mit dem Erntedankwagen gewesen, der nach dem Motto "Trend trifft Tradition" aufgebaut worden war.

Zehn Neue bauten teils schon am Wagen mit

Sehr erfolgreich sei die Mitgliederwerbung verlaufen, zehn Neue seien teils schon emsig am Wagenbau beteiligt gewesen. Der Ausflug habe ins Allgäu geführt. Eine Nachtwanderung ging zum Schützenhaus, wo die jungen Leute bewirtet wurden. Der Jahresabschluss fand im Gasthaus Waldeck statt.

Schriftführerin Christine Muckle ging die gemeinsamen Aktivitäten noch einmal durch. 123 Mitglieder, davon 72 Aktive, sind ein Garant für eine erfolgreiche Vereinsarbeit.

Bei allen Aktivitäten kam ein kleiner Gewinn heraus, wie Kassenführerin Renate Muckle eindrucksvoll nachweisen konnte – Ortsvorsteher Georg Wentz sprach dabei vom Umfang eines Kleinunternehmens.

Auch für dieses Jahr gebe es auf Kreisebene wieder zahlreiche Angebote, erzählte die Kreisvorsitzende Christina Martin. Die Sonnwendfeier in Ippingen am 21. Juni wird sicher wieder etwas Besonderes, zumal die Ippinger ihr 40-Jähriges feiern. In Weiler finde wieder einmal das Kreiserntedankfest statt.

Auch beim Bund Badischer Landjugend BBL sei schwer was los, versprach deren Vorsitzende Melanie Freuer. Mitte Juni findet der Deutsche Landjugendtag in Fritzlar statt, zwar gebe es in diesem Jahr keinen Sonderzug, dennoch hofft sie auf eine rege Beteiligung.

Mitgliedsbeiträge lieber abbuchen lassen

Der bisherige Vorsitzende Raphael Schwer, die stellvertretende Vorsitzende Marianne Fichter, Schriftführerin Christine Muckle sowie Pressewartin Andrea Gmeiner stellten sich ebenso zur Wiederwahl wie die Beisitzer Judith Bähr und Manuel Nock. Als dritter, neuer Beisitzer wurde Manuel Schober gewählt.

Schließlich stellten sich Sandra Jäckle und Christine Hippach erneut als Kassenprüfer zur Verfügung. Hippach appellierte an die Mitglieder, ihre jährlichen Mitgliedsbeiträge doch einziehen zu lassen, denn für den Kassierer sei das Verbuchen der Überweisungen ein "Riesen-Aufwand", zumal viele sehr unterschiedlich zahlten.

Zwei Mitglieder wurden für 25-jährige Treue geehrt: Thomas Dold und Erika Obergfell sind mittlerweile längst passiv in der Landjugend.

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.