Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Lautstarke Holzraspeln wecken in den Gassen

Von
Die Närrische Bürgerwehr, Engelegoaschter, Bloosarsch, sowie die Zuschauer wandern durch Peterzell, um mit guter Musik den Rosenmontag zu feiern. Fotos: Bösinger Foto: Schwarzwälder Bote

Der Kinderumzug ist allgemein der wichtigste Tag der Fastnachtszeit in Peterzell – zumindest für die jüngsten Narren.

St.Georgen-Peterzell. Der Rosenmontag in Peterzell begann traditionell mit dem Kanonenschuss der Närrischen Bürgerwehr, die ganz vorne den Umzug anführte.

Die Narrenmusik lockt die Zuschauer auf die Straßen

Lautstarke Narrenmusik ertönte so am Montagmorgen durch Peterzell und lockte die Zuschauer auf die Straßen und forderte Kinder zum Mitlaufen auf. Mit dabei waren wie jedes Jahr zusätzlich die Engelegoaschter sowie die Bloosarsch, die durch die Straßen zogen und mit ihrer närrischen Musik, den Glocken und Holzraspeln die letzten Bewohner aufweckten und für fröhliche Stimmung bei Alt und Jung sorgten.

Die Hauptpersonen waren aber natürlich die Kinder, die entweder in ihrem eigenen Häs mitliefen oder als Zuschauer gespannt dem Umzug folgten und mitfeierten.

Cowboy, Indianer, Hase und Feuerwehrmann sind die großen Vorbilder

Als Cowboy, Indianer, Hase oder Feuerwehrmann verkleidet unterstützten die kleinen Fastnachtsfreunde ihre Idole.

Zwischendurch wurde immer wieder gehalten, um der Bürgerwehr und den Bloos­arsch beim Musizieren zuzusehen und um sich mit Punsch und Glühwein wieder aufzuwärmen.

Zusammen ging es dann durch die Brunnen- und die Mühlwiesenstraße durch den Wiesengrund und die Bärlochtalstraße wieder zurück zur Mehrzweckhalle in der Dorfmitte, in der bei buntem Programm weiter gefeiert, getanzt, gegessen und getrunken wurde.

Dieses Jahr war auch das Wetter wieder etwas freundlicher gewesen als im vergangenen Jahr.

Durch den leichten Nieselregen ließ sich bei den milden Temperaturen niemand aufhalten, und die gute Stimmung wurde nicht getrübt.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.