Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Landjugend präsentiert sich als tolle Truppe

Von
Ehrungen und Neuwahlen bei der Hauptversammlung der Landjugend (von links): die Vorsitzenden Sabrina Fichter und Raphael Schwer, Jasmin Schwer, Elena Heinzmann, Manuel Schober, Melanie Heinzmann und Dietmar Hippach. Foto: Hübner Foto: Schwarzwälder Bote

St. Georgen-Brigach. Auf Aktivitäten wie die Kreissonnwendfeier oder den Bau eines neuen Stands fürs Stadtfest blickte die Landjugend Brigach bei ihrer Hauptversammlung zurück. Ehrungen und Wahlen standen ebenso auf dem Programm.

Die Vorsitzende Sabrina Fichter berichtete von der 70-Stunden-Aktion, bei dem die Gruppe einen neuen Stand fürs Stadtfest zimmerte. Sie dankte allen für ihr "super Engagement". Im Juni organisierte die Gruppe die Kreissonnwendfeier, zum Fackelumzug kamen "bei schönstem Wetter viele Besucher". Sabrina Fichter sprach von "super Stimmung". Erfolgreich hinter sich gebracht habe die Landjugend das Stadtfest.

Auf dem Programm standen auch die Teilnahme am Kreisfußballturnier und am Kreiserntedankfest. Für letzteres baute die Gruppe in monatelanger Arbeit einen Wagen, mit dem sie den sechsten Platz belegte. Weitere Termine waren ein Völkerballturnier oder der vom Förderverein der Landjugend organisierte Dorfhock.

Schriftführerin Christine Muckle berichtete von "abwechslungsreichen Gruppenabenden" und einer Vatertagswanderung. Mit vereinten Kräften erfolgreich gestemmt habe die Landjugend das Maibaumstellen. Ein ­Ausflug führte ins Donautal. Besucht wurde auch der Kreisfastnachtsball. Bei den Landfrauen lernte die Gruppe "Wissenswertes über Milchprodukte". Der Verein hat derzeit 135 Mitglieder, davon 76 Aktive.

Neu gewählt wurden die stellvertretende Vorsitzende Jasmin Schwer, Schriftführerin Melanie Heinzmann sowie die Beisitzer Manuel Schober und Elena Heinzmann, im Amt bestätigt wurden der Vorsitzende Raphael Schwer und Pressewartin Andrea Gmeiner.

Für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte die Gruppe Ingrid Brucker, Dietmar Hippach und Gudrun Klausmann.

Ortsvorsteher Georg Wentz sprach von einem "ganz ordentlichen Geldverkehr" des Vereins. Er dankte im Namen des Ortschaftsrats dafür, dass die Landjugend "Brigach so schön präsentiert". Gefreut habe er sich über die Ausrichtung der Sonnwendfeier. Ganz gelungen sei der neue Stadtfeststand. "Ihr macht eine tolle Arbeit." Mehrere neue Mitglieder auch von außerhalb seien "ein Zeichen dafür, dass ihr eine tolle Truppe seid". Wentz erinnerte daran, dass die Landjugend in fünf Jahren ihr 50-jähriges Bestehen feiern kann und brachte die Ausrichtung des Erntedankfestes ins Gespräch. "Meine Unterstützung habt ihr", versprach er.

Grüße vom Kreis überbrachten die Beisitzer Marcel Schwinge und Hans Mayer.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.